Klima- und Wolkenforscherin - Isabell Steinke

Isabell Steinke erforscht buchstäblich den Himmel auf Erden am Karlsruher Insitut für Technologie und überzeugte im Wettbewerb "Famelab".

Komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse einfach und unterhaltsam rüber zu bringen: das ist das Ziel von "Famelab". Bei dem Wettbewerb nach englischem Vorbild sollen die Teilnehmenden auf der Bühne vor allem eins beweisen: Wissenschaft ist alles andere als langweilig. Eine Jury bewertet die nur dreiminütigen Stand-Up-Beiträge.

Auch Isabell Steinke hat an dem Welterklärer-Wettbewerb erfolgreich teilgenommen. Die Doktorandin am Karlsruher Institut für Technologie überzeugte mit einer Einlage über ihre Wolkenforschung. In einer sieben Meter hohen Wolkensimulationskammer erforscht sie buchstäblich den Himmel auf Erden.